Geändertes Anmeldeverfahren für Sommerfreizeiten

Vorsorglich wird die Anmeldung für die Sommerfreizeiten am Sonntag, 22.03. um 10 Uhr verschoben. Eine Anmeldung ist aber weiterhin möglich.

Wird die Sommerfreizeit stattfinden?
Aktuell reichen unsere Informationen nicht aus, um versprechen zu können, dass die Freizeit stattfindet, noch um sie abzusagen. Wir beten aber dafür, dass die Freizeit stattfinden kann. Aktuell gehen wir davon aus, dass die Freizeiten stattfinden werden. Die Teams freuen sich sehr auf die gemeinsame Zeit und bereiten eine tolle Freizeit vor.
Sollten die Gesundheitsbehörden im Juli die Empfehlung abgeben, die Freizeit abzusagen, werden wir dem nachkommen. In dem Fall erhalten Sie die Anmeldegebühr zurück.

Was wird aus dem Anmeldesonntag?
Alle Gottesdienste bis einschließlich 19. April sind abgesagt. Das betrifft auch den Anmeldesonntag. Es wäre im Augenblick auch nicht verantwortlich 150 Kinder und deren Erziehungsberechtigten zu einem gemeinsamen Gottesdienst zusammenzurufen.
Der Anmeldesonntag findet also nicht wie geplant statt.

Wie geht es mit der Anmeldung weiter?
Da eine Anmeldung per Überweisung in unserem Pfarramt hohe Aufwände verursacht, haben wir beschlossen, davon zunächst abzusehen und die Abgabe des unterschriebenen Anmeldeformulars sowie die Zahlung der Anmeldegebühr auf unbestimmt zu verschieben. Wir werden rechtzeitig vor einem neuen Termin per Email darüber informieren.
Bis dahin betrachten wir Ihre Online-Registrierung als gültige Anmeldung.
Für die meisten Freizeiten sind auch noch Plätze verfügbar. Sollte eine Freizeit ihre maximale Teilnehmerzahl erreicht haben, werden wir das Onlineformular deaktivieren.

Kann ich mich wieder abmelden von der Freizeit?
Sollten Sie aus Vorsichtsgründen von einer Teilnahme an der Freizeit absehen wollen, können Sie bis Anfang Juli von der Anmeldung zurücktreten und erhalten ebenfalls die Anmeldegebühr von uns zurück. Bitte schreiben Sie uns in diesem Fall eine Email, damit wir den Platz einem anderen Kind zur Verfügung stellen können.

Eine Freizeit ist voll – mein Kind möchte da aber unbedingt noch mit. Was kann ich tun?
Auch unsere Freizeitleitungen versuchen derzeit den Kontakt zu anderen Menschen auf ein Minimum zu reduzieren. Deswegen können wir die für uns recht aufwendigen Abstimmungen nicht durchführen, welche Kinder ggf. mit welchen Freunden auf eine andere Freizeit wechseln können, damit neue Plätze für Ihr Kind entstehen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis, dass wir die Anmeldung schließen, sobald eine Freizeit voll ist.

Nicht alles beantwortet?
Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie uns gerne eine Email an sommerfreizeit@petrusgemeinde-rastatt.de schreiben. Wir werden uns bemühen, Ihnen bald eine Antwort zukommen zu lassen.