Die Suche hat begonnen! Die Gebete schon längst. Nachfolger*in finden – aber wie?

Das gut aufgestellte TEAM PETRUS sucht eine Nachfolgerin / einen Nachfolger für das Petrus Pfarrhaus und den Gemeinde-Weiter-Bau.
Unsere Personalstelle, Pfarrhaus und Petruskirche mit Gemeindezentrum sind auf GRÜN gestellt, werden also weiterhin von der Landeskirche unterstützt und nicht im Zuge von ekiba 2032 eingespart (insgesamt werden auf allen Ebenen 30% eingespart bei Gebäuden und Personal, um Zukunft verantwortlich zu planen).
Die Renovierung des Pfarrhauses startet im Frühjahr; zum 01.09.2024 ist die Pfarrstelle als Teil des Kooperationsraumes NORD wieder zu besetzen.
Dafür Beten? Wäre durch nichts zu ersetzen.
Die pfiffige Ausschreibung der Pfarrstelle Petrus
von der Petrus-Gemeindeleitung um Susanne Jung und Julia Cord erstellt („Ältestenkreis“, Presbyterium), vom Dekanat bestätigt und von der Landeskirche genehmigt und veröffentlicht findet sich HIER vollständig!
Auch, an wen man sich bei Interesse wenden kann (Julia Cord, Susanne Jung, Dekan Link).
Mitbeten und auf die Suche gehen? Lohnt!

ADIOS Berbigs am 03.03. mit Jugendkreislern aller Zeiten: (S)ein DANKE-FEST!

Hervorgehoben

DANKE für die gute Zeit mit euch. Genau das wollen wir: Uns auch bei Gott bedanken. Gemeinsam mit euch! Am 03.03.2024 treffen wir uns um 10 Uhr zu einem flotten Dank-Gottesdienst: So viel hat Jesus Christus uns ermöglicht, geschenkt!
Es soll Überraschungen geben? Die Petrus eben…
Nach dem Gottesdienst treffen wir uns, erinnern einander und staunen, wie wir ausgesehen haben. Auch aus München, Berlin und Leopoldshafen sind Anmeldungen da! Manche haben Bilder angekündigt; dazu Snacks: Wir stellen ein Büffet auf, ihr bringt die Leckerlis, Getränke wir & aktualisieren alte Freundschaften.
Ende? Wann IHR aufhört miteinander zu reden!
HIER anmelden, Jugendkreisler aller Zeiten: https://nuudel.digitalcourage.de/EJABciUgTG2yl4fE

Gemeindeversammlung am Sonntag, 19.11.2023 Start 10 Uhr im Gottesdienst

Unsere Landeskirche muss sich auf große Veränderungen einstellen mit den Stichworten „Reduktion und Transformation“. Wichtige Entscheidungen sind im Bezirkskirchenrat unseres Dekanates gefallen zu EKIBA 2032. Darüber wollen wir uns austauschen.
Hinweis: Viele Petrus-Mitarbeitende sind NICHT – Gemeindeglieder
und doch sehr herzlich eingeladen zum Mitdenken, Mitlenken in stürmischen Zeiten
für das „Schiff, das sich Gemeinde nennt“ und durch das Meer der Zeit fährt!

Unsere Tagesordnung sieht vor:
Begrüßung Frank Herm Fröhliches Abholen direkt anschließend an den Gottesdienst
TOP 1    Infos zu ekiba 2032 Reduktion (30%) + Transformation (S. Jung, A. Berbig)
TOP 2    ekiba 2032 für uns als Petrusgemeinde Rastatt (S. Jung / Bezirkskirchenrätin)
TOP 3    Dienstende Pfarrer Berbig zum 30.06.2024 nach dem letzten Konfi-Kurs;
Abschiedsgottesdienst 05.05.2024, 10 Uhr
TOP 4    Jahres- und Wochenplan Petrus 2023-2024
TOP 5    Verschiedenes
Die Informationen zu ekiba 2032 sind gut dargestellt hier zu finden:
https://kirchenbezirk-babara.de/media/download/variant/325207/praesentationsfolie_ekiba2032_30maerz23_final.pdf

Herbst? Freizeit!

Unsere Herbstfreizeit ist wohl unser vielfältigstes Angebot! Seit über 30 Jahren treffen sich begeisterte junge Menschen zu diesem Event. Knapp einhundert Leute werden wir sein! Aus dem Programm: „Wir werden am Freitag einen Spieleabend mit dem Titel „Nachts in der Petrus“ haben. Komm als Nachtigall, Nachtwächter, als Schlossgespenst oder einfach nur im Schlaf-anzug. Dein Outfit bringt dir neben Vorteilen im Spiel vielleicht sogar den Preis für das beste Kostüm. Bitte reise gleich in deiner Verkleidung an.“ Eil dich. Es sind wenige Plätze frei geworden!
Unsere LAST INFOS für die Teilnehmenden findest du hier.