Viel Besuch: Gemeindefest am 07.07.

Voller Gottesdienst, wo uns die Konfis unsere Kirchenfenster erklärten: Die Blume „Mensch“ streckt sich zur Sonne „Gott“ und entfaltet sich genau so bestens zum Altar hin. Aber auch den Psalm vom guten Hirten und das Abendlied der Freizeiten vertieften die Konfis interessant! Danach Hoffnung für Kasachstan https://www.petrusgemeinde-rastatt.de/hilfsprojekte/ , dann ein üppiges Salat- und Kuchen-Büffet. Die Spielstraße für Jung und Alt nebst Toben in der Halle: Ein ausgelassenes Fest eben!

Die Arche in unserer Kirche!

So viel Mühe gaben sich Kinder und Erzieherinnen aus unserer KiTa Paul-Gerhardt Haus (PGH)! Dazu trotzten sie der Hitze in ihren Kostümen und hatten eine Menge Spaß. Noahly als Name eines Taufkindes – das war perfekt. Wie gut, dass das Reli-Team des PGH uns Gott erklärt hat: Noah ist verwirrt. Und fragt: „Du bist doch ein Gott, der die Menschen liebt, so wie ein Vater und eine Mutter, die ihre Kinder lieben, auch wenn sie manchmal böse sind.“ „Du hast recht“, antwortet Gott. „Nie mehr will ich die Flut auf die Erde fallen lassen.“ Getrost sangen wir mit den Kindern ihr Lied: Wo ich gehe, wo ich stehe bist du lieber Gott bei mir. Auch wenn ich dich gar nicht sehe – weiß ich dennoch: Du bist HIER!

Konfi-Türe?

So ist es: Die Konfirmation als Tür hinein in die christliche Gemeinde, in den christlichen Glauben. Das feiern wir nach einem Jahr mit vielen TOP-Erlebnissen, himmelhohen Gedanken festlich in zwei Gruppen in den Gottesdiensten um 10 Uhr am Sonntag, 26.05. und am 02.06.

30. Mal Aller-Bestes: KiJuWo

DAS war ein Gewusel, Lachen, TOP Musik und viele Spiele! Dazu viele Neue im Team, fast 20 „Lehrlinge“ (Konfis). Frohe Sinn-Spaß-Zeit eben: Nachdenken, dass Zweifel beim Leben mit Gott kein K.O.-Kriterium ist, wie bei Gideon. Gott hält unsere Zweifel aus UND geht GUT damit um!
Lies den Artikel aus dem Badischen Tagblatt selbst:

JLR: Jugendleiterrunde 17.03.2019 Orga vom Feinsten

In einer knappen Stunde wurden nach einem Gottesdienst mit Segnung der Jugendleiter*innen, die einen (Schul-) Abschluss haben sagenhafte SECHS Sommer-Freizeit-Teams auf die Beine gestellt, dazu die Kinder- und Jugend-Woche sowie die Italienfreizeit UND verschiedene Themen besprochen von Martin Kirchner, Andreas Kuhn und rd 50 Jugendleiter*innen. Perfekt! Eindrücke? Hier:

Wohlvorbereitet, effizient und fröhlich: Unsere JLR